St. Petrus Canisius

Kirchengemeinde und Kirchengebäude sind ein Beleg für die dynamische Bevölkerungsentwicklung Friedrichshafens zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Eine größere Kirche mit 800 Sitzplätzen sollte 1928 das Gottesdienstangebot der Kirchengemeinde St. Nikolaus zunächst nur erweitern. Zehn Jahre später wurde dann auch eine neue Kirchengemeinde gegründet. Sie wurde wie der Kirchenbau dem großen katholischen Reformator gewidmet: Dem Heiligen Petrus Canisius, dem Apostel der Deutschen. Zu ihren besten Zeiten war fast jeder siebte Einwohner der Stadt ein Mitglied der Gemeinde. Heute in Zeiten nach der kirchlichen Hochkonjunktur können sich immer noch beinahe 5.000 Menschen Canisianer nennen. Die Kirchengemeinde steht für ein starkes caritatives Engagement. Der einzige Familientreff im Bodenseekreis, der kirchlich betrieben wird – das „Windhägle“ – ist hier zu nennen oder der Einsatz für die Partnergemeinden St. Babola und Herz Jesu in Weißrussland. Die im Bauhausstil erbaute Kirche trägt über dem Portal ein seltenes dreifaches Kreuz in Anlehnung an die Papsttreue des jesuitischen Schutzpatrons Canisius. Der Gemeinde eignet auch heute eine gesunde Katholizität. Die ersten Pfarrer waren Priesterpersönlichkeiten und zusammen mit vielen Getauften waren sie Bekenner des Christlichen während des Krieges und Erbauer einer neuen Gesellschaft in Friedrichshafen nach 1945. Heute prägen die Gemeinde eine kinder- und jugendfreundliche Pastoral: eine Kindermaiandacht, ein Bibelerlebnistag, die Ministrantenaktivitäten und begeisternde Familiengottesdienste sind hier zu nennen. Jüngstes „Kind“ ist die sogenannte „Kleine kirche!“ – ein schlichter, aber besonderer Wochentagsgottesdienst, der an die Erfahrung der Urkirche anknüpft.


Pfarramt St. Petrus Canisius
Adresse Katharinensraße 14 | 88045 Friedrichshafen
Telefon 07541 / 38 96 – 0
Fax 07546 / 38 96 – 26
E-Mail pfarramt@petrus-canisius.de
Website http://stpetruscanisius-friedrichshafen.drs.de

 

Angebote

Männer und Frauen aus unserer Gemeinde, die dem Besuchsdienst angehören, besuchen Gemeindemitglieder zu besonderen Anlässen.

Die rund 50 Sängerinnen und Sänger singen einmal im Monat Chorliteratur verschiedenster Epochen in den Gottesdiensten der beiden Gemeinden.

Monatlich bieten wir für Familien mit Kindern einen besonderen Familiengottesdienst. Dieser ist immer von einem besonderen Thema bestimmt und wird von einem Team aus Erwachsenen und Kindern vorbereitet und gestaltet.

Musikalische Mitgestaltung von Familien- Jugend- und Festgottesdiensten

Musikalische Mitgestaltung von Familien- Jugend- und Festgottesdiensten

In der viel größeren Stadtkirche setzen wir uns in einem gedachten kleineren Raum zusammen. Auch der Altar rückt näher an die Gemeinde heran. Wir teilen die eucharistischen Gaben von Brot und Wein. Der Gottesdienst ist musikalisch gestaltet. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Anbetung des Altarsakraments.

Für 4-8 jährige während des Sonntagsgottesdienstes um 9:30 Uhr im Petrussaal (Jugendheim)
Die Kinder singen, hören, beten, basteln ...
Die Gottesdienste werden von unseren Kindergottesdienstteams zu verschiedenen Themen vorbereitet. Die Kinder gehen zuerst mit ihren Eltern in die Kirche und von dort aus gemeinsam weiter in den Petrussaal.

Wir sind ein freier Mehrgenerationenchor mit etwa 40 Sängerinnen und Sängern zwischen 8 und 88 Jahren.

Wir sind eine Gruppe von ca. 8 Männern aus der Gemeinde, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, hin wieder mit Choralgesängen Gottesdienste mitzugestalten. Wir treten zu besonderen Anlässen, meist in der Oster- oder Weihnachtszeit, auf.

Musikalische Mitgestaltung von Familien- Jugend- und Festgottesdiensten

Für Kindergartenkinder, während des Sonntagsgottesdienstes um 9:30 Uhr in der Sakramentskapelle (Seitenkapelle vor dem Altarraum). Während der Verkündigung von Lesung und Evangelium und der Predigt werden die Kinder in der Sakramentskapelle eigens betreut. Sie singen miteinander, hören in kindgemäßer Sprache dasselbe Sonntagsevangelium wie die Großen und bringen ihren Dank und ihre Bitten vor Gott. Anschließend gehen sie zu ihren Eltern in die Bank zurück.

Männer und Frauen aus unseren Gemeinden treffen sich an jedem dritten Mittwoch im Monat um 20.00 Uhr im Jugendheim.
Wir singen und lesen miteinander in der Bibel. In vertrauensvoller Athmosphäre setzen wir uns mit dem Wort Gottes auseinander.

Informieren Sie sich über unsere Kolpingsfamilie, über unser Veranstaltungsprogramm, über Adolph Kolping und über St. Petrus Canisius.

Der Nachbarschafts- und Familientreff „Windhägle“ ist ein Ort, an dem sich Mütter, Väter, Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus über 20 unterschiedlichen Herkunftsländern wohl fühlen.

Die Sternsingergruppen formieren sich jeweils gegen Jahresende um die Sternsingeraktion in der Gemeinde durchzuführen und den Segen Gottes in die Häuser zu bringen. Ein Team von Erwachsenen bereitet die jeweilige Aktion vor und begleitet die Sternsinger während ihrer aktiven Tage jeweils in der ersten Jahreswoche.

Eine Andacht für alle, die eine Stunde mit Jesus verbringen wollen.

Wer Sehnsucht nach Gott hat, seine große Liebe, Freude und Frieden erfahren möchte, ist herzlich willkommen. Wir wollen den Herrn loben, preisen, danken, anbeten, unsere Sorgen und Freuden mitbringen.

Die Minis unserer Kirchengemeinde sind etwa 60 aktive Kinder und Jugendliche. Mit ihrem Dienst bereichern sie die Liturgie unserer Gottesdienste.

Die Zeitspender umfasst eine Gruppe junger Senioren, die sich in etwa alle 3 Wochen treffen um gemeinsam etwas zu unternehmen. Dabei geht es meist um gemeinsames Feiern, Vortragsveranstaltungen, gemeinsame Aktionen, Ausflüge usw.

Gemeinsam einen Teil des Älter werdens gestalten und der Vereinsamung neue Beziehungen entgegen setzen.