16. April 2019 um 08:32

Impuls

“Has Has Osterhas, mit deinen bunten Eiern…”
Kaum wird Ostern als Begriff genannt, schon haben wir den Osterhasen im Kopf. Aber warum eigentlich?
Eine Hypothese warum es den Osterhasen gibt, entstand bereits im 17. Jahrhundert. Dort mussten Eltern ihren Kindern erklĂ€ren, woher die bunten Ostereier kamen. Da zu dieser Jahreszeit Hasen öfters im Dorf unterwegs waren, um auf Futtersuche zu gehen, hatten man sie im Dorf bereits öfters gesehen. Hinzu kommt, dass Hasen flinker sind als Kinder. So können sie beim Eier verstecken nicht gesehen werden. Und so entstand aus einer “Notfall- Situation”, dass uns Osterhasen unsere Osternester bringen.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

18. April 2019 um 13:21
GrĂŒndonnerstag
Gute Freunde, gutes Essen und ein gutes Glas Wein đŸ·đŸ˜„ Das klingt doch eigentlich wie #dasperfekteDinner. Solche Abende sollen am liebsten gar nicht zu Ende gehen. Und das passiert was sonderbares: Auf einmal fĂ€ngt einer an, den anderen die FĂŒĂŸe zu waschen 💩👣 Und alle fragen sich: #warumeigentlich? đŸ€·â€â™€ïžđŸ€·â€â™‚ïž Vielleicht ist das das eigentlich, was …
» weiterlesen
16. April 2019 um 16:13
Ökumenischer Jugendkreuzweg
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+
» weiterlesen
16. April 2019 um 16:07
Wir gratulieren und wĂŒnschen Gottes Segen
Ordinariatsrat Dr. Gerhard Schneider (50) wird neuer Weihbischof. Papst Franziskus hat jetzt einem entsprechenden Wunsch von Bischof Dr. Gebhard FĂŒrst entsprochen.   Der gebĂŒrtige Ulmer studierte nach dem Abitur zunĂ€chst Betriebswirtschaftslehre und arbeitete fĂŒr einige Jahre bei der Deutschen Bundesbank, bevor er sich fĂŒr die Priesterlaufbahn entschied. Ab 1995 studierte Gerhard Schneider in TĂŒbingen und …
» weiterlesen