16. September 2017 um 17:00

Jugendreferenten (m/w) gesucht

Die Stadtranderholung „Aktion Ferienspiele Weilermühle“ begeistert Generationen von Kindern und hat im Laufe der Zeit Kultstatus in Friedrichshafen erlangt. Für die pädagogische und organisatorische Leitung sowie für die Weiterentwicklung und den Ausbau der Jugendarbeit in den zehn Kirchengemeinden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n

Jugendreferenten (m/w)

(100 % unbefristet)

Ihre Aufgaben

  • Die Durchführung und Weiterentwicklung der Stadtranderholung für ca. 400 Kinder in den Sommerferien erfordert ein Jahresprogramm, das 2/3 Ihrer Arbeitszeit einnehmen wird: Bewährte Teams aus ca. 90 Ehrenamtlichen müssen betreut werden, neue begeisterungsfähige Jugendliche sind anzuwerben, Schulungen sind zu organisieren und die pädagogische Planung ist anzupassen. Budgetverantwortung ist gegeben. Aufsicht und Gesamtverantwortung über die Ferienfreizeit bilden den Höhepunkt Ihres Tuns.
  • Die Jugendteams vor Ort suchen Beratung und Impulse und werden gestärkt durch Ihre Vernetzung.
  • Wir wünschen uns die Fortführung und Weiterentwicklung spiritueller Erfahrungsräume.
  • Jugendgottesdienste und Jugendwallfahrten sollten in Ihrem künftigen Portfolio einen festen Platz haben.
  • Natürlich wollen wir auch von Ihrer lebhaften Öffentlichkeitsarbeit profitieren.
  • Pfarrer und pastorale Mitarbeiter/innen freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.
  • Interessenvertretung der Jugendlichen in verschiedenen Gremien.

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik/Sozialmanagement
  • (Berufs-) Erfahrung in der kirchlichen Jugend- und Freizeitarbeit
  • Offenheit für die Bedürfnisse des ehrenamtlichen Engagements
  • ein hohes Maß an organisatorischer Kompetenz, Selbständigkeit, Eigeninitiative, Einfühlungsvermögen und Sozialkompetenz, insbesondere in Konfliktfällen
  • Spiritualität und persönliche Auseinandersetzung mit dem Glauben

Wir bieten

  • Eine besonders interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Breite Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung durch Sekretariat und FSJ
  • Synergieeffekte durch die Nähe zum Dekanatsjugendreferat

Die Einstellung und Vergütung erfolgen nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Anlehnung an den TV-L, Entgeltgruppe 9 zzgl. persönlicher Zulagen. Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche wird grundsätzlich vorausgesetzt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis spätestens 29.09.2017 an Frau Straub, mstraub@vz-fn.drs.de oder die Katholische Gesamt-kirchenpflege Friedrichshafen, Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen senden. Informationen unter jugendreferat.gkg-fn.de bzw. Tel. 07541 23728, Annika Dangel

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

14. Mai 2022 um 10:00
Friedensgebet
Du GOTT des Friedens🕊, wir rufen zu Dir, weil es wieder Krieg gibt bei uns, weil uns die Bilder von unseren Schwestern und Brüdern in der Ukraine, von ihrem unendlichen Leid, sprachlos machen, weil wir befürchten, dass der Angreifer nicht haltmachen wird. Du GOTT des Lebens🌍, wir bitten Dich, dass Du dem Töten ein Ende …
» weiterlesen
13. Mai 2022 um 06:30
#fürsLeben
Am 4. Mai war der Earth Overshoot Day für Deutschland. Dieser „Erdüberlastungstag“ steht symbolisch für den Tag, an dem die Deutschen das aufgebraucht haben, was die Natur bis Ende des Jahres zur Verfügung stellen kann. 😢 Folglich bedeutet dieser Tag, dass mit allem was wir ab jetzt verbrauchen, wir der Erde mehr abverlangen, als sie …
» weiterlesen
10. Mai 2022 um 17:09
Impuls
Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen