5. Juli 2018 um 19:02

Kino hautnah: Papst Franziskus

Es sind nicht viele Besucher gekommen, die an diesem Abend im Cineplex Platz genommen haben, um sich Zeit zu nehmen für einen Film, der tief berührt und einen nachdenklich zurück lässt: „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“. Hochsommerliche Temperaturen und eine Fußball – WM sind leider keine guten Zeiten für einen Film, der es verdient, von allen gesehen zu werden, die sich ernsthaft mit dem Weltgeschehen aus christlicher Sicht auseinandersetzen möchten. In bestechend klaren, eindringlichen und einfachen Worten nimmt Papst Franziskus Stellung zu den drängenden Fragen der Gegenwart. Und zeigt in seinem Unterwegssein zu den Brennpunkten der Welt, dass es möglich ist, sich stark zu machen für eine bessere Welt. Ein genialer, ermutigender und zugleich zu Tränen rührender Film, auf den man nicht warten sollte, bis er mal als DVD erscheinen wird. Im Cineplex Friedrichshafen jeden Abend bis 11. Juli (und hoffentlich noch länger) um 18:30 Uhr zu sehen.

Meinrad Bauer

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

19. November 2018 um 20:36
Vortrag über Zwangsprostitution
„Wollust, Zorn, Neid, Völlerei, Hochmut, Trägheit und Habgier: Wer den Katalog der Sieben Todsünden aufmacht, begegnet einem uralten Katalog menschlicher Laster, der bis ins vierte Jahrhundert zurückreicht. Sind wir darüber nicht längst hinaus? Lassen wir Teufel und Verdammnis beiseite, muss man sagen: nein. “ https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-vortrag-über-zwangsprostitution-_arid,10966119.html Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+
» weiterlesen
19. November 2018 um 20:34
Bachs Farbenreichtum blüht im Kirchenraum auf
https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-bachs-farbenreichtum-blüht-im-kirchenraum-auf-_arid,10966408.html Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+
» weiterlesen
19. November 2018 um 14:00
Zum oekumenischen Abendgottesdienst an Buß- und Bettag am Mittwoch, 21.11.18 in der evangelischen Schlosskirche
Nachdem wir in der Reihe der Hauptsünden letztes Jahr mit Pater Anselm Grün das Thema „Gier“ behandelt haben, wird dieses Jahr die Schattenseite der Lust, die „Wollust“ aufgegriffen. Es geht um ein sehr bedrückendes Thema, das in unserer Gesellschaft aber weitgehend tabuisiert ist: „Menschenhandel und Zwangsprostitution“. Der ökumenische Gottesdienst will mit dazu beitragen, dieses Thema …
» weiterlesen