Angebote: Spender und Sponsoren

Förderverein Chöre und Kirchenmusik e.V. (St. Columban)

Förderverein Chöre und Kirchenmusik e.V.

» mehr Informationen

Förderverein Chöre und Kirchenmusik e.V.

Förderverein für Kirchenmusik in St. Maria Jettenhausen e.V.

Der Förderverein für Kirchenmusik in St. Maria Jettenhausen e. V. fördert die Pflege des kirchlichen Liedgutes und den Chorgesang,
unterstützt die musikalische Gestaltung von Festgottesdiensten und die Aufführung von Kirchenkonzerten in St. Maria,
hilft bei der Finanzierung neuer Noten, engagiert sich für Anliegen der Kirchenmusik, will zum Mitmachen einladen, erhebt Mitgliedsbeiträge, sammelt Spenden und Zuwendungen.

» mehr Informationen

Der Förderverein für Kirchenmusik in St. Maria Jettenhausen e. V. fördert die Pflege des kirchlichen Liedgutes und den Chorgesang,
unterstützt die musikalische Gestaltung von Festgottesdiensten und die Aufführung von Kirchenkonzerten in St. Maria,
hilft bei der Finanzierung neuer Noten, engagiert sich für Anliegen der Kirchenmusik, will zum Mitmachen einladen, erhebt Mitgliedsbeiträge, sammelt Spenden und Zuwendungen.

Mission (St. Nikolaus)

Seit 1969 unterstützen wir mit unserem Missionsprojekt "Uganda" Waisen, WItwen und die ärmsten Familien in der Diözese Mityana. Unser Hauptanliegen ist die Schul- und Berufsausbildung von Kindern und Jugendlichen. Nur dadurch erhalten die Menschen dort Zukunftsperspektiven. Unter anderem finanzieren wir auch medizinische Versorgung, Wasser- und Energieanlagen. Schauen Sie doch einfach auf unserer Seite vorbei und unterstützen Sie unsere Anliegen.

» mehr Informationen

Seit 1969 unterstützen wir mit unserem Missionsprojekt "Uganda" Waisen, WItwen und die ärmsten Familien in der Diözese Mityana. Unser Hauptanliegen ist die Schul- und Berufsausbildung von Kindern und Jugendlichen. Nur dadurch erhalten die Menschen dort Zukunftsperspektiven. Unter anderem finanzieren wir auch medizinische Versorgung, Wasser- und Energieanlagen. Schauen Sie doch einfach auf unserer Seite vorbei und unterstützen Sie unsere Anliegen.

Mission AMEF (St. Maria)

Wir pflegen und begleiten die Gemeinde-Partnerschaft mit Kiziba in Uganda. Mit unserer Hilfe wollen wir den Menschen dort Zukunft und Hoffung schenken. Wir verstehen und praktizieren diese Partnerschaft, in dem wir miteinander teilen, einander begegnen und miteinander im Gebet verbunden sind.

» mehr Informationen

Wir pflegen und begleiten die Gemeinde-Partnerschaft mit Kiziba in Uganda. Mit unserer Hilfe wollen wir den Menschen dort Zukunft und Hoffung schenken. Wir verstehen und praktizieren diese Partnerschaft, in dem wir miteinander teilen, einander begegnen und miteinander im Gebet verbunden sind.

Mission-Entwicklung-Frieden-Polozk

keine Angaben

» mehr Informationen

Missionsteam (St. Columban)

Diese Gruppe wurde 1996 gegründet und unterstützt verschiedene Missionsprojekte.

» mehr Informationen

Diese Gruppe wurde 1996 gegründet und unterstützt verschiedene Missionsprojekte.

Sternsinger

Egal ob bei Schnee, Regen oder einem Hauch von Sonnenschein: Die Sternsinger sind jedes Jahr ein königlicher Hingucker bringen den Segen Gottes. Doch nicht nur das: Sie setzen sich ein für eine bessere Welt. Erfahren Sie hier mehr über das größte Projekt von Kindern für Kinder weltweit und bei uns in Friedrichshafen

» mehr Informationen

Egal ob bei Schnee, Regen oder einem Hauch von Sonnenschein: Die Sternsinger sind jedes Jahr ein königlicher Hingucker bringen den Segen Gottes. Doch nicht nur das: Sie setzen sich ein für eine bessere Welt. Erfahren Sie hier mehr über das größte Projekt von Kindern für Kinder weltweit und bei uns in Friedrichshafen

Unterstützung von Förderbedürftigen durch die Sozialstation

Mitgliedschaft - warum?

Seit der Einführung der Pflegeversicherung ist Ihre Kath. Sozialstation mit gewerblichen Pflegediensten gleichgestellt.
Wir sind deshalb zu wirtschaftlichem Arbeiten gezwungen. Wo bleibt dabei die Zeit des Zuhörers, des behutsamen, vielleicht auch längeren Gesprächs, die ohne Zeitdruck notwendige Anleitung pflegender Angehöriger?
Soll dies nicht mehr Richtschnur unseres Dienstes und Handelns sein? Diese Selbstverständlichkeiten und dieses Mehr an Zeit zahlt leider keine Kranken- und Pflegekasse.
Wir werben und bitten um Ihre Solidarität und Verbundenheit mit den Kranken und Schwachen.
Werden Sie Mitglied unserer Fördergemeinschaft!

» mehr Informationen

Mitgliedschaft - warum?

Seit der Einführung der Pflegeversicherung ist Ihre Kath. Sozialstation mit gewerblichen Pflegediensten gleichgestellt.
Wir sind deshalb zu wirtschaftlichem Arbeiten gezwungen. Wo bleibt dabei die Zeit des Zuhörers, des behutsamen, vielleicht auch längeren Gesprächs, die ohne Zeitdruck notwendige Anleitung pflegender Angehöriger?
Soll dies nicht mehr Richtschnur unseres Dienstes und Handelns sein? Diese Selbstverständlichkeiten und dieses Mehr an Zeit zahlt leider keine Kranken- und Pflegekasse.
Wir werben und bitten um Ihre Solidarität und Verbundenheit mit den Kranken und Schwachen.
Werden Sie Mitglied unserer Fördergemeinschaft!