3. Juni 2018 um 09:49

Sonntagsimpuls

Das muss ich noch machen, das hier auch noch schnell, und – ach ja- der sollte ich auch mal wieder schreiben…

Manchmal muss man einfach raus, es braucht große oder kleine Auszeiten. Die sich zu nehmen ist nicht einfach, die dann aber zu haben fühlt sich befreiend an.
Gott ermöglicht solche Auszeiten, solche Befreiungen. Nicht als Sklave des Alltags oder der To-Do-Liste leben, sondern frei atmen und Gutes tun: Für sich selbst, für Gott, für Andere.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

14. Mai 2022 um 10:00
Friedensgebet
Du GOTT des Friedens🕊, wir rufen zu Dir, weil es wieder Krieg gibt bei uns, weil uns die Bilder von unseren Schwestern und Brüdern in der Ukraine, von ihrem unendlichen Leid, sprachlos machen, weil wir befürchten, dass der Angreifer nicht haltmachen wird. Du GOTT des Lebens🌍, wir bitten Dich, dass Du dem Töten ein Ende …
» weiterlesen
13. Mai 2022 um 06:30
#fürsLeben
Am 4. Mai war der Earth Overshoot Day für Deutschland. Dieser „Erdüberlastungstag“ steht symbolisch für den Tag, an dem die Deutschen das aufgebraucht haben, was die Natur bis Ende des Jahres zur Verfügung stellen kann. 😢 Folglich bedeutet dieser Tag, dass mit allem was wir ab jetzt verbrauchen, wir der Erde mehr abverlangen, als sie …
» weiterlesen
10. Mai 2022 um 17:09
Impuls
Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen