8. Juli 2018 um 11:32

Sonntagsimpuls

Kennst du das? Du machst Karriere, leistest Großes in deiner Freizeit, zuhause wird das aber nicht honoriert? Bleibst immer „Tochter/Sohn von …“ oder das kleine Mädchen, der kleine Junge von damals?
Jesus ging es ähnlich: Er heilt Kranke, treibt Dämonen aus und erweckt Tote zum Leben. Dann kommt er zurück in sein Heimatdorf Nazareth, wo er in der Synagoge zu den Menschen spricht. Anfangs sind die Dorfbewohner beeindruckt. Bis sie bemerken, wer da zu ihnen spricht: Das ist ja Jesus, der hier bei uns aufgewachsen ist. Der Zimmermann soll solche Wunder tätigen können? Das können sie nicht glauben.
Und Jesus sieht ein: Hier zählt nicht, was ich tue. Also geht er weiter zu den umliegenden Dörfern und lehrt dort weiter, wo man ihn nicht von klein auf kennt.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

15. Juli 2018 um 08:06
Finale
Großkampftag für den #Fußballgott! Heute zum Finale wird er noch oft angerufen, gebeten, angefleht werden ⚽😇 Wie geht’s dann weiter? Was passiert, wenn das Fest vorbei ist?   Wenn das Fest der Christinnen und Christen, der Gottesdienst, vorbei ist, dann heißt es „Gehet hin in Frieden!“ Wir sollen den Schwung und die Botschaft, die wir …
» weiterlesen
14. Juli 2018 um 11:17
Seehasenfest in vollem Gange
Beim traditionellen Treffen der Fanfarenzüge auf dem Kirchplatz von St. Petrus Canisius wagten sich ein paar Mutige auf den Kirchturm. Von 46 m Höhe wurde dann auch die Nordstadt in das Festprogramm einbezogen. Kompliment den Fanfaren. Aufstieg und dann Spielen, stramme Leistung! Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+
» weiterlesen
12. Juli 2018 um 09:39
Zuhause
Dieser Spruch von Karl Valentin hat einen sehr wahren Kern. Wenn ich in mich gehe, wen oder was finde ich da? 🔎 Bin ich zuhause? 🏠 Und was passiert erst, wenn ich aufräume? Grund genug, sich selbst mal einen Besuch abzustatten! Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+
» weiterlesen