10. Juni 2018 um 08:11

Trägertausch der grossen kirchlichen Träger kommt – Künftig ein kirchlicher Kindergarten auf dem Gebiet von Guter Hirte und ein kirchlicher in der Kitzenwiese. Bisherige Einrichtungen gehen in einander auf

Der Kindergarten Kitzenwiese im Osten Friedrichhafens gelegen und in Trägerschaft der Katholischen Kirche geht im benachbarten evangelischen Kindergarten „Habakuk“ auf. Umgekehrt kommt die evangelische „Zwergengruppe“ zum katholischen Kindergarten „Zum Guten Hirten“. Dies möglich zu machen, hat der katholische Gesamtkirchengemeinderat (GKGR)
auf Antrag der Stadtverwaltung und nach Genehmigung des Trägertausches durch die Diözese beschlossen. Die Entscheidung fiel bereits vor der Sommerpause 2017. Dadurch geht eine über 50jährige Geschichte zu Ende. Wie ist es dazu gekommen? Im Mai 2017 wurde in der Sitzung des KGR St. Columban ein Antrag der Stadt Friedrichshafen an die Gesamtkirchengemeinde vorgestellt, im Rahmen anstehender Sanierungsarbeiten der jeweils zwei Kindereinrichtungen in der Kit- zenwiese und im Nordosten der Stadt eine Zusammenlegung der Einrichtun- gen und damit einen Trägertausch vorzunehmen. Konkret will die Stadt nur noch eine Kindertagesstätte im Stadtteil Kitzenwiese und eine auf dem Gemeindegebiet von „Guter Hirte“ nach Umbau und Sanierung erhalten,
aber eben nicht jeweils zwei Häuser mit zwei verschiedenen Trägern. Aktuell werden alle vier Häuser von der Zeppelinstiftung finanziell unterhalten, die Kirchen sind
quasi die pädagogischen Träger. Als Begründungen seitens der GKG dem Plan der Stadt zuzustimmen, wurde angeführt, dass es auf dem Gemeindegebiet von St. Columban weiterhin einen katholischen Kinder- garten gebe. Außerdem könnten Kinder aller Konfessionen in den neu zu errichtenden Kindergarten, dann in evangelischer Trägerschaft gehen.
Im Lauf der Zeit gab es dann Informa- tionsveranstaltungen für die Mitarbei- terinnen des Kindergarten Kitzenwiese und für die Eltern der Kindergartenkinder. Alle Mitarbeiterinnen des Kindergartens Kitzenwiese können in einen anderen katholischen Kindergarten wechseln. Für die Kinder des Kindergartens wird es selbstverständlich Plätze im neuen evangelischen Kindergarten Habakuk geben, so dass sich für Kinder und Eltern beim Weg zum Kindergarten nichts ändert. Der Zeitplan der Stadt sieht vor, dass der Umbau und damit die Schließung des Kindergartens Kitzenwiese nach dem Sommer 2019 erfolgen soll. Die heutigen „Grossen“ sind dann schon in der Schule.
https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-großes-kinderhaus-für-die-kitzenwiese-_arid,10881726.html

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

12. August 2018 um 08:06
Tagesevangelium
Willst du ein Engel werden? 😇 Als Elija in die Wüste geht, ist er richtig fertig, mut- und kraftlos. „Doch ein Engel rührte ihn an und sprach: Steh auf und iss!“ Was er bekommt, ist nicht viel, ein bisschen Brot, ein bisschen Wasser und ein gutes Wort. 🍞🍶🗨 Doch das reicht, um ihm zu helfen. …
» weiterlesen
9. August 2018 um 19:05
Pray and See
Sommerpause? Nicht bei uns! Bis zum 11ten gibt es noch Impulse für den Tag. Kommt einfach mal vorbei! Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+
» weiterlesen
7. August 2018 um 06:03
#Grenzenlos
Grenzenlose Ferien! 🏖️ Das wär doch was! 😎 Und tatsächlich werden in den Ferien viele Grenzen überschritten. Manche reißen vielleicht die Grenze zwischen Frühstück und Mittagessen ein 🥐🍝 Und viele fahren über Ländergrenzen hinweg in den Urlaub 🛤️🛣️ Es tut gut, manche Grenzen auch mal los zu werden. #Grenzenlos Gleichzeitig erreichen uns immer mehr Meldungen …
» weiterlesen