30. Oktober 2019 um 15:41

Weltkirche

Am Sonntag ging die #Amazonassynode zu Ende. Hier einige Reaktionen.

“Franziskus sagte, die Kirche müsse ihre „behaglichen Gestade“ verlassen und in See stechen, „nicht in die sumpfigen Gewässer der Ideologien, sondern aufs offene Meer, wo der Heilige Geist uns ruft, die Netze auszuwerfen“.”

https://weltkirche.katholisch.de/Aktuelles/20191029_Amazonas-Synode_Bilanz_Deutschland

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

13. November 2019 um 08:00
Gebet
Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen
11. November 2019 um 06:38
St. Martin
Ein etwas anderer Blick zum Fest vom heiligen Martin: Wer sind unsere Bettler? Und was wollen sie❓ Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen
7. November 2019 um 20:17
Zur besseren Mitwirkung und -entscheidung Ehrenamtlicher sollen auch die kleinen Kirchengemeinden erhalten bleiben
„Wie sieht’s aus, Herr Bischof?“ Fast zweihundert Mitglieder der Kirchengemeinderäte und Wahlausschüsse, ehemalige Rätinnen und Räte und Interessierte aus dem Dekanat feierten zunächst eine Andacht in der Dekanatskirche St. Petrus Canisius und hörten Bischof Gebhard Fürst im Anschluss im Haus der kirchlichen Dienste zu und kamen mit ihm ins Gespräch. Vertreter auf dem Podium erzählten, …
» weiterlesen