16. April 2019 um 16:07

Wir gratulieren und wünschen Gottes Segen

Ordinariatsrat Dr. Gerhard Schneider (50) wird neuer Weihbischof. Papst Franziskus hat jetzt einem entsprechenden Wunsch von Bischof Dr. Gebhard Fürst entsprochen.
 
Der gebürtige Ulmer studierte nach dem Abitur zunächst Betriebswirtschaftslehre und arbeitete für einige Jahre bei der Deutschen Bundesbank, bevor er sich für die Priesterlaufbahn entschied. Ab 1995 studierte Gerhard Schneider in Tübingen und Rom Theologie. 2002 wurde er zum Priester geweiht. Von 2004 bis 2009 wirkte er als Repetent am Wilhelmsstift in Tübingen in der Priesterausbildung mit und übernahm dann die Leitung des Propädeutischen Seminares Ambrosianum.
Seit 2017 sitzt Gerhard Schneider als Ordinariatsrat und Leiter der Hauptabteilung für Liturgie und Berufungspastoral in der Sitzung des Bischöflichen Ordinariates. Die Weihe des neuen Bischofes findet auf alle Fälle noch vor den Sommerferien im Juli statt.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

25. Juni 2019 um 12:34
Impuls
„Yeah, das Wichtigste ist, Dass das Feuer nicht aufhört zu brennen Denn sonst wird es ganz bitterlich kalt Ja, die Flammen im Herzen,🔥❤️ die sind durch nix zu ersetzen Darum halt sie am Laufen, mit aller Gewalt!“   Das Feuer/ der göttliche Funken in dir ist immer da. Was lässt dein Herz brennen? #burneslikefire   …
» weiterlesen
23. Juni 2019 um 11:16
Häfler begehen Fronleichnamstag
https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-häfler-begehen-fronleichnamstag-_arid,11071296.html Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+
» weiterlesen
23. Juni 2019 um 08:00
Bibel
Denn wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben um meinetwillen verliert, der wird es retten. (Lk 9, 18–24) Nicht sich selber in den Mittelpunkt stellen und dabei trotzdem persönlich gewinnen? Für viele Menschen auf dieser Welt undenkbar. Aber genau das ist es, was Jesus uns in diesem Evangelium vermitteln will. …
» weiterlesen